Frühstück: Obst auf Hirse

Hier ein glutenfreies Energie-Frühstück:

80-100g Hirse (7-10Min. Kochzeit)

 

1 Birne

 

1 Mandarine (oder einfach insgesamt Obst Deiner Wahl)

 

etwas Minze

 

ggf. etwas Zimt

 

1 Spritzer Öl

(Leinöl, Olivenöl, Rapsöl, Walnussöl oder Haselnussöl,

wähle das, was Du daheim hast)

 

ggf. Ahornsirup oder Honig zum Süßen

Los geht’s!

+ Hirse nach Packungsanweisung zubereiten.

+ Schneide eine Birne und zerteile eine Mandarine oder nimm einfach Obst Deiner Wahl.

+ Entscheide selbst, ob Du die Hirse lieber dickflüssig oder etwas dünnflüssiger verspeisen möchtest. Du kannst die Konsistenz mit etwas zusätzlichem heißen Wasser variieren. Ich esse sie meist so ganz einfach minimalistisch. Wenn Du noch einen Schluck Soja Cuisine, Sahne, Pflanzendrink oder Milch daheim hast, kannst Du auch davon noch etwas hinzufügen. Dazu passt wunderbar eine Prise Zimt. Das ist besonders im Winter toll, weil Zimt wärmt. Und was gibt es Schöneres als mit einem warmen Frühstück im Magen in den Tag zu starten?

+ Jetzt gib das geschnittene Obst darüber und garniere deine Hirse mit etwas zerzupfter Minze. Auch ohne die Zugabe von Minze ist dieses Energie-Frühstück ein Gedicht.

+ Mit einem Spritzer Öl und etwas Süße rundest Du Dein Tellergericht ab und yuhuuu, fertig.

 

Yummy!

FOLLOW ME HERE

yvonne keie © 2018