Zucchini und Lachs auf Pasta 

Tipp: Es ist sinnvoll, immer schnell kochende Dinkel-Nudeln im Haus zu haben. (Du kannst aber auch jede andere Nudelsorte nehmen, achte einfach nur auf eine schnelle Kochzeit.)

Neben Pasta, habe ich immer Petersilie, Zitronen, Soja Cuisine, Salz, Pfeffer, Rosa Pfefferbeeren und gehackte sowie geriebene Mandeln im Haus.

Wenn Du also diese Grundzutaten hast, brauchst Du Dir einfach nur noch kurz den Lachs und die Zucchini frisch dazu kaufen und loslegen:

2-3 Hände voll Dinkel-Nudeln je nach Appetit

(4-5Minuten Pasta)

1 Packung Biolachs geschnitten (aus der Kühltheke oder vom guten Fischhändler nebenan 80g Scheiben Lachs)

1 kleine bis mittelgroße Zucchini

Petersilie

Zitrone

Soja Cuisine (alternativ Sahne)

Salz, Pfeffer

Rosa Pfefferbeeren

etwas gehackte und geriebene Mandeln (alternativ Parmesan oder anderen Käse)

+ Wasser für Nudeln kochen. Wenn Du keinen beschichteten Topf verwendest, kannst Du sogar Deine Gabel kurz zum Umrühren benutzen und später aus dem Topf speisen. Das spart unnötigen Abwasch.

+ Nun die Zucchini mit dem Sparschäler in feine Streifen schälen. Wichtig ist, dass Du sie dünn schneidest, denn das ist der Schlüssel fürs schnelle Kochen.

+ Jetzt die Petersilie klein schneiden und die Zitrone in 2 Hälften teilen.

+ Wenn das Wasser kocht, eine Prise Salz und die Nudeln dazu geben, so dass die Nudeln gerade so gut mit Wasser bedeckt sind. Du brauchst keine Unmengen an Wasser. Die Nudeln umrühren.

+ Den geschnittenen Lachs in einzelne Röllchen aufrollen. Anschließend die Pasta nochmals umrühren.

+ Die Zucchini-Streifen oben auf die Pasta legen. Nun den Deckel für 2 Minuten schließen.

+ Jetzt das Nudelwasser grob abgießen (nicht komplett abtropfen lassen). Mach es einfach so, dass das Wasser nicht mehr in Strömen aus dem Topf fließt und nur noch leicht tropft. Denn die Stärke bindet gleich noch wunderbar die schnelle Soße.

+ Im Anschluss ein Viertel (ca. 50ml) der Soja cuisine sowie etwas Zitronensaft über alles im Topf träufeln

(Tipp: Wenn Du die Zitrone mit der Hand über dem Topf ausdrückst, halte währenddessen deine andere Hand darunter, damit fängst du eventuelle Zitronenkerne ab, die sich beim Ausdrücken lösen könnten. Damit brauchst Du keine extra Zitronenpresse.).

 

+ Salz und Pfeffer hinzugeben und alles bei mittlerer Flamme im Topf umrühren.

+ Danach oben die Lachsröllchen auflegen und mit ein paar Spritzern Zitrone ebenfalls beträufeln. 1 Minute den Deckel auf den Topf legen und tataaa, fertig! Jetzt nur noch mit Petersilie, etwas gehackten und geriebenen Mandeln sowie rosa Pfefferbeeren garnieren

und rein beißen.

(12 Minuten Gesamt-Zubereitungszeit)

FOLLOW ME HERE

yvonne keie © 2018